trias-verein.de Foren-Übersicht
 Home - trias-verein.orgHome   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

unbekannter Fund im Mu2

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    trias-verein.de Foren-Übersicht -> Fundbestimmung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schaller



Anmeldedatum: 13.03.2011
Beiträge: 6
Wohnort: Weil der Stadt

BeitragVerfasst am: Mo 14 März, 2011 16:06    Titel: unbekannter Fund im Mu2 Antworten mit Zitat

Hallo,
als neuer Teilnehmer taste ich mich an das Forum heran, wobei ich die Seiten schon lange als Favorit zur Fundbestimmung benütze.
Meine Fundstelle (Neubaugebiet) befindet sich im Mu2 am Rande des Nordschwarzwaldes und ist sehr ergiebig, wenngleich die Präperation aus diesem Gebiet nicht ganz einfach ist. Die damalige Küste war aus heutiger Sicht ca 5 km zum Buntsandsteingebiet entfernt und birgt neben versteinertem Holz in Hornstein noch herrliche Edelsteine (Pforzheimer Stinkquarze) aus dem Randgebiet Mu zu Mm im Zellendolomit.
Das eine Fossil sah im ersten Moment nach einem Teil eines Wohnbaues (Rhizocorallium) aus. Auf den zweiten Blick hat das Stück eine "Hand". Es könnte zu den Therapsiden gehören??
Das zweite Fossil erscheint rochenartig und überdeckt eine Muschel (Plagiostoma) in der Weise, wie wenn die Muschel aufgezehrt werden sollte.
Beide Stücke haben eine Länge bzw. Durchmesser von jeweils rd. 4 cm.
Kann jemand zur Fundbestimmung weiterhelfen.
Vielen Dank und Gruß
Arthur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuel



Anmeldedatum: 02.05.2007
Beiträge: 11
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: Di 15 März, 2011 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Wäre es möglich einige Detailfotos von den Funden hier ins Forum einzustellen?

Gruß

Manuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schaller



Anmeldedatum: 13.03.2011
Beiträge: 6
Wohnort: Weil der Stadt

BeitragVerfasst am: Do 17 März, 2011 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
vielen Dank für den Hinweis. Ich habe versucht 4 Fotos einzustellen, was offenbar misslungen ist. Evtl. brauche ich dazu noch eine Gebrauchsanleitung.
Ich versuche es noch einmal, jetzt hoffentlich mit Erfolg, ansonsten erbitte ich Hilfe,
Danke und Grüße



Mü 1275-01.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  47.07 KB
 Angeschaut:  20494 mal

Mü 1275-01.jpg



Mü 1245-01.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  69.28 KB
 Angeschaut:  20494 mal

Mü 1245-01.jpg



Mü 1240-01.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  62.53 KB
 Angeschaut:  20494 mal

Mü 1240-01.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atavus



Anmeldedatum: 30.11.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Unterfranken

BeitragVerfasst am: Mi 13 Jun, 2012 08:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Arthur,

herrje, schon über ein Jahr her... Ich schreibe trotzdem etwas dazu:
Auf dem ersten Bild ist zu wenig zu sehen.
Nach der Farbe sieht es so aus, dass das Handstück schon aus dem Buntsandstein kommt. Erster Eindruck ist ein eher zufällige knollige Struktur.

Die beiden anderen Bilder zeigen wohl einen Bau, eventuell ist ein Krebs darin. Falls ein Rest davon am Knollenrand sichtbar ist müßten die Bilder detailreicher sein.

LG
Robert

P.S. Pro Nachricht sind nur drei Bilder möglich zur Zeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    trias-verein.de Foren-Übersicht -> Fundbestimmung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Sie können Dateien in diesem Forum posten
Sie können Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de